Römische Regel :

Derjenige, der sagt: Das geht nicht, soll den nicht stören, der's gerade tut.

Wie sehen wir Kartographie im Internet?

Klaus

Die gute alte Zeit der Printkartographie ist heute vorbei. Wer kauft sich schon große Atlanten um ein Ziel zu finden, wo es doch im Internet kostenlose Kartographie zum Anschauen und genaue Routen für alle Gebiete der Erde gibt. Dank Nokia und Co. ist das auch offline auf dem Handy ohne zusätzliche Kosten möglich. Aber was sehen wir da wirklich?

Auf den Seiten Karten und Explorer kann man Beispiele für den Vergleich von kommerziellen Karten mit nicht kommerzieller Kartographie im Internet sehen. Standardmäßig ist dabei die Sicht auf die freie Karte von OpenStreetMap (OSM) eingestellt. Diese Kartographie wird weltweit von einer Community aufgebaut und wird auch immer besser. Es gibt zwar keine Garantie dafür, dass eine bestimmte Straße aufgenommen wurde, aber ich habe bisher kaum fehlende Objekte gefunden. Der Vorteil ist hier, dass es keine reine Straßenkartographie ist, sondern kleine und größere Wege ebenso Beachtung finden. Die Community stellt einfach die Natur dar.

Unter Angeboten zeige ich, was man von mir hinsichtlich Webprogrammierung und Kartographie im Web erwarten kann.

Weitere Wünsche und Informationen sollten über die Kontakte und das Forum laufen.

Viel Spaß!